5. Bonner Tiertelemetrie-Seminar

Der Bonner Arbeitskreis Für Fledermausschutz BAFF bietet für Funkamateure, ehrenamtliche Tierschützer, Studierende oder wissenschaftlich-technisch interessierte Bürger und Bürgerinnen ein Telemetrieseminar an zwei Samstagen, 3.3. und 24.3.2018 an.

Interessenten erfahren am ersten Termin etwas über die Grundlagen der Telemetrie und deren Einsatzgebiete im Bereich des Auffinden von Quartieren und Jagdhabitaten geschützter Tierarten, wie z. B. Fledermäuse und Vögel.

Über winzigen Sendern an den Tieren kann ihre Position mittels Funkortung bestimmt werden. Die Betriebsdauer und die Reichweite dieser Miniatursender sind aufgrund des geringen Gewichts und der Kleinheit begrenzt, und stellen besondere Herausforderungen bei Empfang und Ortung dar. Hier sind Tierschützer und Wissenschaftler oft auf Hilfe von außen angewiesen. Nicht nur Wildbiologen, sondern auch technisch interessierte Laien und insbesondere Funkamateure können solche Projekte unterstützen.

Am zweiten Termin am 24.3.2018  wird eine Feldübung durchgeführt, um das Erlernte in der Praxis erproben.

Einzelheiten zu den Seminar können aus dem PDF hier entnommen werden.