AS135 Drehlinsen-Leuchtfeuer


AS135 MusteraufbauElektronische Realisierung eines Drehleuchtfeuers. Ein Mikrocontroller-Programm steuert an- und ab­schwel­lende Lichtblitze in 360°-Drehung. Auch für An­fänger leicht aufzubauen. Mit Dämme­rungs­sensor zur Stromersparnis (nur bei Dunkelheit aktiviert). Die Pla­tine hat einen Durchmesser von 40mm und kann des­halb leicht in vorhandene Modell-Leuchttürme einge­setzt werden.

.

Weitere Informationen zum Aufbau des Bausatzes AS135  Drehlinsen-Leuchtfeuers sind hier beim Entwickler zu finden.

Die normale Version des AS135T beinhaltet über einen 3er-Jumper auswählbaren Lichtfolgen der Leuchtfeuer Helgoland (offen), Texel (linker Jumper) und Norderney (rechter Jumper). Weiterhin sind drei angepasste Versionen verfügbar, bei diesen wurde eines Leuchtfeuer durch die Kennungen von Borkum (AS135B), Kap Arkona (AS135A) oder Warnemünde (AS135W) ersetzt.

AS135T: Helgoland, Texel, Norderney
AS135B: Helgoland, Borkum, Norderney
AS135W: Warnemünde, Texel,  Norderney
AS135A: Kap Arkona, Texel,  Norderney

Die Karte zeigt eine übersicht der verfügbaren Leuchtfeuer.

Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL


Beschreibung in
Praxisheft 25, S. 18

 

Bitte die Version angeben
Texel (AS135T)
Borkum (AS135B)
Kap Arkona (AS135A)
 Warnemünde (AS135W)

Bausatz 8,00 €


 

 

Anfragen können über die eMail-Adresse für Bestellungen  bestellung(AT)aatis.de beim AATiS gestellt werden.
Technische Anfragen zu ausgelieferten Bausätzen senden Sie bitte an technik (AT) aatis.de 

 


Wichtiger Hinweis: Bauanleitungen des AATiS liegen aus Kostengründen den Bausätzen nicht bei, sondern befinden sich gesammelt in den Praxisheften – und dies ausführlich, mehrfarbig und in hoher Qualität.

Lieferbar sind die Ausgaben 25 –  28. Vergriffene Hefte (1 bis 24) werden als PDF-Datei auf der "AATiS-CD:die weiße" veröffentlicht..
Sie werden nach und nach auf der "AATiS-CD:die weiße" veröffentlicht.


Preisänderungen vorbehalten.
Technische Änderungen jederzeit möglich.