AS209 PICUP PIC-Universal-Platine

Diese Universalplatine für einen PIC 16F628 vermeidet einen wilden Freiluftaufbau während der Hardware- und Softwareentwicklung. Mit Jumpern kann wahlweise der interne oder externe Oszillator ausgewählt werden. Zur Ausgabe von Informationen verfügt der Aufbau über eine 4-stellige 7-Segment-Anzeige. Zwei digitale Signale können über Optokoppler eingespeist oder per Taster erzeugt werden. Für zusätzliche Hardware bietet sich die freie Experimentierfläche an. Spannungsversorgung wahlweise mit ungeregelter Gleichspannung 9 - 15V oder Wechselspannung (12V). Bei Versorgung mit Wechselspannung steht ein 100Hz Signal mit 5V-Pegel bereit. Der Bausatz enthält alle dazu erforderlichen Bauelemente und einen programmierten PIC mit einem Reaktionszeittestprogramm. 


Beschreibung in
Praxisheft 19, S. 12
Programmcode zum Download

 

vergriffen


 

 

Anfragen können über die eMail-Adresse für Bestellungen  bestellung(AT)aatis.de beim AATiS gestellt werden.
Technische Anfragen zu ausgelieferten Bausätzen senden Sie bitte an technik (AT) aatis.de 

 


Wichtiger Hinweis: Bauanleitungen des AATiS liegen aus Kostengründen den Bausätzen nicht bei, sondern befinden sich gesammelt in den Praxisheften – und dies ausführlich, mehrfarbig und in hoher Qualität.

Lieferbar sind die Ausgaben 25 –  28. Vergriffene Hefte (1 bis 24) werden als PDF-Datei auf der "AATiS-CD:die weiße" veröffentlicht..
Sie werden nach und nach auf der "AATiS-CD:die weiße" veröffentlicht.


Preisänderungen vorbehalten.
Technische Änderungen jederzeit möglich.