AATiS auf der HAM RADIO 2024 / Vorbestellungen

Vom 28. bis 30. Juni 2023 findet die HAM RADIO in Friedrichshafen am Bodensee statt und der AATiS dort auch wieder mit einem Stand in Halle 1 vertreten.  Bei einer  Lehrerfortbildung am Freitag, den 28. Juni dreht es sich um das  Thema "Technik trifft Abenteuer".  An diesem und auch an den anderen Tagen sind Besucher auch am Stand in Halle 1 willkommen.

Wer sicher gehen will, das er auch evtl. etwas ältere Bausätze, Platinen oder eine größere Stückzahl auf der HAM RADIO  erhalten kann, sollte diese rechtzeitig vorbestellen.

Falls Interesse an diesem Angebot besteht, bitte eine Mail an vorbestellung [at] aatis.de schicken, damit die Einzelheiten erklärt werden können. Bei Vorbestellung von Bausätzen bis zum 21.6.2024 und Abholung am AATiS-Stand in Halle 1 entfallen selbstverständlich die Portokosten. Dies ist besonders interessant für Funkamateure aus der Schweiz und aus Österreich!

Aus logistischen Gründen ist der letzte Termin für Vorbestellungen für die HAM RADIO der 21.6.2024

Funkaktivitäten zum 25. Europatag der Schulfunkstationen

LQSL-Karte von DL25EUTIn Vorbereitung auf den 25.Europatag wird ein neues Sonderrufzeichen ab 8. März 2024 zu erreichen sein: DL25EUT. Dieses Call zählt 8 Punkte für das Red Ink Award.
Das Sonderrufzeichen wird vom 8. März bis 30. Juni 2024 zugeteilt mit Sonder-DOK 25EUT, während dieser Zeit kann DL25EUT an Schulstationen vergeben werden, Die Vergabe an Schulstationen wird von Uwe Guzman, dd7gu [at] aatis.de koordiniert.

Vom Bundeskongress in Goslar (8.3. bis 10.3.2024) wird die Station auch auf QO-100 aktiv sein.

Zeitgleich startet DK0KTL mit dem Sonder-DOK 25EUT seinen Funkbetrieb.
Beide Rufzeichen verschicken gedruckte QSL-Karten und sind im DCL aktiv.

FUNK.TAG Kassel und SAFA Dillingen - Rückblick auf ein anstrengendes Wochenende

Am 27. April 2024 lud die Messe Kassel zum 6. FUNK.TAG ein. Vor einer Rekordkulisse von rund 2700 Besuchern konnte der AATiS auf 9 m Standlänge sein Vollsortiment anbieten. Dorothee und Günther Mester, DL3KAT, hatten bereits am Vortag den Stand aufgebaut. Am Messetag verstärkte Mathias Dahlke, DJ9MD das Standteam. Der Besucherandrang an unserem Stand war nach etwas schleppendem Beginn durchweg hoch, so dass nur wenig Zeit für einen eigenen Messerundgang blieb. Viele Fragen zu unseren Medien, aber auch zum Zugang an Schulen oder zur Jugendgruppenarbeit im OV waren zu beantworten: Mit welchen altersgemäßen Angeboten zum Themenbereich „Löten lernen oder „Elektronik begreifen“ können Schulen und Vereine von den Vorteilen mit AATiS-Angeboten unterstützt werden? Highlights können beispielsweise Funkbetrieb mit der Neumayer-Antarktisstation, mit der ISS oder unsere Projekte sein.

Neben einem breiten Medienangebot für alle Anforderungsniveaus bietet der AATiS auch entsprechnedes „Know How“ für Projekte an.

Lehrerfortbildung bei der HAM RADIO 2024

Am Freitag, 28. Juni 2024 findet von 10 bis 17 Uhr anlässlich der größten Amateurfunkmesse Europas, der Ham Radio, auf dem Messegelände Friedrichshafen eine spezielle Lehrerfortbildung statt.

Unter dem Motto: „Vom Funkamateur zum Ingenieur“ bekommen die Teilnehmer der Lehrerfortbildung wissenswerte Informationen und Vorschläge, wie aktuelle Themen im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht behandelt werden können.
In diesem Jahr berichten Referenten zum Thema: „Technik trifft Abenteuer".

Die didaktische Leitung hat Prof. Dr. Roman Dengler, DK6CN, von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe übernommen, die Gesamtbetreuung: Dr. Ing. Karsten Hansky, DL3HRT vom AATiS e.V. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung  über das Onlineformular beim DARC.

Seiten

A A T i S    e. V.  RSS abonnieren